Qigongausbildung von Gudrun

Gudrun, Jahrgang 1953
Gudrun

Gudrun G. Graf ist dem taoistischen System seit 1986 verbunden. Die ersten LehrerInnen waren Hermi Eisenbeiss (Beijing Form, Kranich Qigong in Salzburg) und Großmeister Prof. Wang, Dong-feng (Schwert-Taiji in Wien). In Korea lernte sie Anfang der 90er Jahre zwei Jahre bei Großmeister Chung Dong-hoon Taiji (108). Dem folgte schließlich die umfassende Ausbildung im Tempel Golgul unter Großmeister Prof. Seol, Jeok-un (Schwerpunkt Son Ki-Kung). Mit ihren koreanischen Meistern ist sie immer noch herzlich verbunden. Bei Yes Lim lernte sie Qi-Mag und Feng Shui, und Claude Diolosa hat einen tiefen Eindruck in ihrer Arbeit hinterlassen. Seit 1996 gehört sie der Universal Tao Familie an und ist gemeinsam mit Daniel Lee offizielle Stellvertreterin des Systems in Österreich. Zwölf Jahre unterrichtete sie Tao in Salzburg (Gütesiegel der Ärztekammer Salzburg). 

 
Heute liegt ihr Schwerpunkt im seelisch/therapeutischen Bereich: Trance-Therapie, Systemische Aufstellungen (z.B. Tao) und als wundervolle Ergänzung zu Chi Nei Tsang und Seele hat sie zu ihrem 60. Geburtstag beschlossen, noch die Trauma-Ausbildung (SE) zu machen. 

 

 

Zurück

Sie haben Fragen, oder wollen einen Termin vereinbaren? Dann gleich unverbindlich Anfragen

english

Finden Sie heraus was Kunden über Gudrun sagen. Empfehlungen lesenGudrun G. Graf

Gudrun ist diplomierte Qi-Gong-Lehrerin und Naturheiltherapeutin lebt und arbeitet in Wien und Salzburg. Neben Tao und Chi Nei Tsang hat sie sich auf Familienaufstellungen spezialisiert.

Sie freut sich auch über Ihren Besuch auf: Xing,

Ihnen gefällt diese Seite? Bitte setzten Sie ein und teilen sie mit Ihren Freunden.
Contao Themes