Physiognomie

Physiognomie bedeutet, aus den Gesichtszügen und der Statur eines Menschen (Konstitution) zu lesen. Die Mimik weist auf Emotionen hin, während die Physiognomie etwa die Größe der Ohren, der Nase oder vorhandene Falten charakterisiert. Manchmal ist mit diesem Wort auch Physiognomik gemeint, Dies ist die Lehre, über das Gesicht und den Körper auf seelische Eigenschaften eines Menschen zu schließen.

Über Jahre habe ich Ausbildungen bei Ing. Manfred Müller gemacht.

Pathophysiognomie ist die Lehre und Kenntnis der Krankheitszeichen in einem Gesicht.

Einer der großartigsten Kenner auf diesem Gebiet ist der Naturarzt Natale Ferronato, der auch einer der Mitbegründer der Österreichischen Naturheiltherapeuten ist.

Zurück

Sie haben Fragen, oder wollen einen Termin vereinbaren? Dann gleich unverbindlich Anfragen

english

Finden Sie heraus was Kunden über Gudrun sagen. Empfehlungen lesenGudrun G. Graf

Gudrun ist diplomierte Qi-Gong-Lehrerin und Naturheiltherapeutin lebt und arbeitet in Wien und Salzburg. Neben Tao und Chi Nei Tsang hat sie sich auf Familienaufstellungen spezialisiert.

Sie freut sich auch über Ihren Besuch auf: Xing,

Ihnen gefällt diese Seite? Bitte setzten Sie ein und teilen sie mit Ihren Freunden.
Contao Themes