Knochenatmung

Heilender Atem

Heilender Atem - durch Haut und Knochen atmen!

Technik aus dem taoistischen Knochenmark Nei Kung

 

Unsere Knochen sind Speicher für unsere Lebenskraft!

Eine einfache Methode die uns lehrt, in unsere Knochen zu atmen und unsere kraftvolle, heilsame Sexualenergie (Ching Chi) in den Knochen zu verdichten. Damit werden nicht nur die Knochen und das Knochenmark gestärkt sondern das gesamte Immunsystem wird aktiviert. Diese Methode zur Vitalisierung des Kochenmarks, ist ein wesentlicher Schritt innerhalb der taoistischen Techniken, die zur Verjüngung des Körpers und zu spiritueller Klarheit und Wachheit führen. Die Atmung führt uns in eine tiefe Ruhe, die Basis für jede Meditation.

Unsere Knochen haben eine kristalline Struktur, die Energie aufnimmt und weiterleitet. Sie sind also Speicher für unsere spirituelle Energie und Lebenskraft, sowie Kommunikatohr der Kräfte von außen nach innen und von innen nach außen.

Schon ab dem 20ten Lebensjahr wird das rote Knochenmark langsam durch eine Fettsubstanz ersetzt, wodurch unsere Abwehrkräfte und Knochen geschwächt werden (Osteoporose). Ein ernstes Thema, das nicht nur für Frauen im fortgeschrittenen Alter wichtig ist.

Die Übung der Knochenatmung regeneriert die Knochen, das Blut und das Immunsystem. Verbesserte Gesundheit, größere Vitalität, Ruhe und Ausgeglichenheit sind nur einige Wirkungsweisen dieser einfachen Übungen.

Zurück

Sie haben Fragen, oder wollen einen Termin vereinbaren? Dann gleich unverbindlich Anfragen

english

Finden Sie heraus was Kunden über Gudrun sagen. Empfehlungen lesenGudrun G. Graf

Gudrun ist diplomierte Qi-Gong-Lehrerin und Naturheiltherapeutin lebt und arbeitet in Wien und Salzburg. Neben Tao und Chi Nei Tsang hat sie sich auf Familienaufstellungen spezialisiert.

Sie freut sich auch über Ihren Besuch auf: Xing,

Ihnen gefällt diese Seite? Bitte setzten Sie ein und teilen sie mit Ihren Freunden.
Contao Themes